Für Galapagos Reiseangebote, rufen Sie uns kostenlos an: +49-30-2886 9954
Rufen Sie uns an!
  • 1-877-667-7445
  • 0800-051-3847
  • 02-8005-8069
  • 0366-2845-3321
  • 0970-407-498
  • 022-575-2078
  • +593-2-2527-026
Free Trip Planning

Bürostunden sind 9am-5pm. Mon-Frei. GMT -5Std.Ostzeit

Bitten um
Angerufen
zu werden

Home > Galapagos Inseltouren > Galapagos Tauch Touren > Frequently Asked Questions

Galapagos Conservation Trust

Galapagos Tauchen FAQs

Wo befinden sich die besten Stellen zum Tauchen?

Tauchen mit Unterkunft an Board: Darwin und Wolf Inseln. Hier hat man die beste Gelegenheit Walhaie und riesige Schwärme von Hammerhaien zu sehen.

Tauchen mit Unterkunft in Hotel: Gordon Rocks, um Hammerhaie und North Seymour, um Weissspitzen-Riffhaie zu sehen.


Welche Jahreszeit eignet sich am Besten zum Tauchen?

Juni - Dezember, wobei man in den Monaten September - November größere Meeresbewohner zu Gesicht bekommt. Die Wassertemperaturen sind jedoch kälter. Man spricht zwar das ganze Jahr über von Kaltwasser-Tauchen, aber in diesem Zeitraum ist das Wasser noch kälter und man benötigt einen 7mm dicken Neoprenanzug (oder sogar zwei) eine Neoprenmütze und Handschuhe.


Wie ist das Wetter auf Galapagos?

Auf den Galapagos Inseln gibt es zwei Jahreszeiten: Juni - Dezember sind die eher kälteren, trockeneren Monate (“garua” Saison genannt). Januar- Mai sind die wärmeren Monate.


Wie komme ich zu den Galapagos Inseln?

Es gibt pro Tag mehrere Flüge auf die Inseln. Die Flüge starten in Quito und Guayaquil und landen entweder auf Baltra/ Santa Cruz Island oder San Cristobal Island.


Wie viel Erfahrung muss ich im Tauchen haben?

Galapagos Tauchstellen können, auf Grund von Strömungen und Brandungen, herausfordernd sein. Nur erfahrene Taucher sollten eine Galapagos Tauchtour mit Unterkunft an Board buchen. (Minimum Advanced Open Water, 30 aufgezeichnete Tauchgänge, und Erfahrung im Kaltwasser mit Strömungen)


Wie sind die Tauchbedingungen?

Galapagos Tauchbedingungen können herausfordernd sein. Die Strömungen sind mittelmäßig bis stark und manchmal muss sich der Taucher an den Felsen unterwasser festhalten, um nicht abzutreiben. Während den “Safety-Stops” können Brandungen Schwierigkeiten bereiten. Die durchschnittliche Sichtweite beträgt 10-21m (30-70ft), jedoch oft auch weniger.

Taucher sind dazu aufgefordert die Regeln ihres “Tauch-Masters” und des Galapagos Meeresreservat jeder Zeit zu befolgen. Es ist untersagt sich von der Gruppe und dem Tauch-Master zu trennen; sie sollen immer in der Gruppe bleiben und in Paaren auftauchen. “Safety Stops” sind verpflichtend für alle Galapagos-Tauchgänge.


Wie sind die Sicherheitsnormen?

Alle Tauchtouren mit Unterkunft an Board verwenden die beste Navigationsausrüstung, Sicherheitsberater und Sicherheitsausrüstung, bestehend aus: VHF und “HI-SUB radios”, GMDSS, Furuno GPS, Echolot mit Alarm, EPIRB, Defibrillator, Sauerstoffsystem und Erste Hilfe Kasten. Alle verlangten Sicherheitsausstattungen und –vorkehrungen sind vorhanden und ausgeführt.


Was soll ich mitbringen?

Abgesehen von einer Unterwasser-Kamera, um diese magischen Orte einzufangen empfehlen wir Sonnenschutz einzupacken. Die Sonne ist extrem stark, deshalb sind besondere Schutzmaßnahmen wie Sonnenhut, Sonnencreme, Sonnenbrillen, usw. gefordert. Vergessen Sie nicht Ihren Tauchschein  und Ihre Versicherungsinformation mitzunehmen.


Welche Ausrüstung soll ich mitnehmen?

Tauchern wird empfohlen ihre eigene Tauchausrüstung mitzunehmen. Tauchuhr, Anpassungsventile für DIN Ventile. Usw. Einige Bestandteile der Ausrüstung können gemietet werden. Es wird jedoch empfohlen im Voraus zu buchen, um sicher zu gehen, dass Ihre Größe vorhanden ist. Sie müssen keine Gewichte oder Gewichtgürtel mitnehmen, außer Sie bevorzugen integrierte Gewichtgürtel.


Ist eine Versicherung nötig?

Ja. Eine Tauchversicherung ist obligatorisch für einen Besuch auf den Galapagosinseln. Eine normale Krankenversicherung ersetzt keine spezielle Tauchversicherung, wie z.B. DAN (Divers Alert Network). Es gibt eine “Hyperbaric Chamber” in Puerto Ayora und bei allen Tauchtouren mit Unterkunft an Board gibt es einen Aufpreis von 35.00 US$, um diesen wichtigen Service beizubehalten.


Gibt es eine Altersbeschränkung?

Unter bestimmten Umständen, abhängig von der “Diving Application”, kann ein medizinischer Gesundheitsnachweis gefordert werden. Kinder unter 10 Jahren benötigen ein Tauchzertifikat. Ohne Tauchzertifikat müssen sie mind. 16 Jahre alt sein.


Ankunf / Abflug

Ankunft und Abflug können entweder auf San Cristobal Island oder auf Baltra Island (der Flughafen, um auf Santa Cruz Island zu gelangen) statt finden. Sie können Ihre Reise nach Galapagos entweder von Guayaquil oder Quito aus starten. Alle Flugpassagiere benötigen eine Migrationskontrollkarte (10.00 US$) die am Flughafen zu erwerben ist. Bei Ihrer Ankunft auf Galapagos ist die National Park Eintrittsgebühr (100.00 US$ fuer internationale Besucher) zu begleichen.


Wie ist es mit den Mahlzeiten?

Bei den Tauchtouren mit Unterkunft an Board sind alle Mahlzeiten im Preis mit eingeschlossen. Die Schiffe “Galapagos Sky” und “Agressor” bieten ebenfalls “National Brand” alkoholische Getränke. Bei allen anderen Schiffe sind alkoholische Getränke nicht im Preis mit eingeschlossen. Jedes Schiff bietet eine köstliche nationale und internationale Küche. Für Ganztagestauchausflüge werden Snacks, Wasser, Limonaden oder Säfte, sowie eine Mahlzeit bereitgestellt.


Welche Währung hat Ecuador?

Die Waehrung in Ecuador ist der US Dollar.

Um mehrere FAQs anzuzeigen, klicken Sie hier.

Rufen Sie uns kostenlos an: 1-877-986-6435    1-877-667-7445
Local Number: 407-412-9215
Die Bürozeiten sind: 9:00 morgens-6:00 abends (GMT -5)
Home | Über uns | Über die Galapagos Inseln | Galapagos Angebote | Galapagos Insel Touren | Galapagos Reise Info | Ecuador Ausflüge Erweiterungen | Kontakt
Privacy Policy © 1998-.
Mitglied der Ecuador Explorer.com Führer zu Ecuador , Quito und den Galapagosinseln
Zurück nach oben