Galapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos IslandsGalapagos Islands
Rufen Sie uns an!
  • 1-877-667-7445
  • 0800-051-3847
  • 02-8005-8069
  • 0366-2845-3321
  • 0970-407-498
  • 022-575-2078
  • +593-2-2527-026
Free Trip Planning

Bürostunden sind 9am-5pm. Mon-Frei. GMT -5Std.Ostzeit

Request
a Call Back

Galapagos Home > Galapagos Travel Tips > Galapagos Newsletter > Endemic Animals of Galapagos

Galapagos Islands Newsletter Galapagos Islands News

Endemische Tiere auf Galapagos

31. Mai, 2012

Galapagos Frigate birdBesucher der Galapagos-Inseln werden ihre Führer über 3 verschiedene Tier-und Pflanzenarten reden hören. Die Termini welche benutzt werden um diese zu beschreiben sind, endemisch, einheimisch und eingeführt. Was ist der Unterschied? Endemische Tiere werden nur auf Galapagos gefunden: der Wasserleguan wäre ein Beispiel. Einheimische Tiere können auf Galapagos und anderswo gefunden werden: der Frigatevogel ist ein gutes Beispiel. Eingeführte Arten wurden nur auf Galapagos gefunden, weil sie von Menschen eingeführt wurden, entweder bewusst oder unbewusst, z.B. die Ziege. Offentlichlicherweise kommen die Menschen um die endemischen Arten zu sehen! Hier haben Sie einen Überblick über die endemischen Arten auf Galapagos.

Wie kamen die endemischen Arten nach Galapagos?

Besucher der Galapagos-Inseln haben 4 verschiedene Touroptionen, im laufe der Geschichte änderten sie sich für die Tiere: Jede endemische Galapagos-Art führte ein anderer Weg zu den Inseln, Tiere wie die Leguane, Ratten und Schildkröten kamen generell vom südamerikanischen Festland. Das herkömmliche Szenario welches sich abgespielt hat sieht ungefähr so aus: während eines starken Sturms, wurden manche Tiere aus Ihren Bauten in einen Fluss geflutet, in dem sie sich an einem abgefallenen Ast oder ähnlichem festhalten konnten. Der Fluss hat sie ins Meer hinausgespühlt wo sie auf wundersame Weise, bis sie auf Galapagos angespühlt wurden, überlebten. Vögel und Fledermäuse konnten natürlich auf die Inseln fliegen außerdem ist es verwunderlich, dass Wasserlebewesen wie Seelöwen und Pinguine von Stürmen weit weg von ihrer Heimat getragen wurden.

Warum gibt es so viele endemische Arten und so wenige Säugetiere?

Galapagos Marine IguanaDie Anwort beinhaltet die Tatsache, dass es sehr schwer ist nach Galapagos zu kommen. Ein Reptil, eine Schlange oder eine Echse benötigt weniger Futter und Wasser als ein Säugetier und ist weniger anfällig für starke Sonneneinstrahlung. Demzufolge, wenn nun ein Sturm einen Leguan und eine Katze aufs Meer hinausspühlt und sich beide am selben Baum festhalten, was denken Sie wer länger überlebt? Da Galapagos so weit weg vom Festland entfehrnt ist konnten nur die härtesten Arten diese Reise überleben. Auf der Insel angekommen nahmen die Reptilien die ökologischen Nischen, welche normalerweise für Säugetiere reserviert waren, an: Riesenschildkröten sind große Pflanzenfresser, da Tiere wie Ziegen und Pferde dort natürlicherweise nicht existieren.

Was haben endemische Arten mit der Evolution zu tun?

Sie haben alles mit der Evolution zu tun! Endemische Arten sind diejenigen die sich aus entwas anderem entiwckelten. Nehmen wir den Wasserleguan. Jahre zuvor wurden südamerikanische Leguane irgendwie nach Galapagos gespühlt. Diese leben normalerweise auf Bäumen, essen Pflanzen und schwimmer nur wenn sie müssen. Auf den Inseln verließen die Leguane die Bäume, entwickelten die Fähigkeit zu schwimmen und Luft zu halten weiter und ernähren sich nun von Algen. Etwas ähnlich passierte mit den 13 verschiedenen Finkenarten auf Galapagos, welche alle vom selben Vorfahren abstammen. Jeder Finke entiwckelte sich so, dass er eine bestimmte ökologische Nische füllte! Weitere Informationen über die Evolution und die wichtige Rolle welche die Galapagos in dieser wichtigen Theorie spielen kann bei einem Besuch herausgefunden werden.

Welches sind einige der berühmtesten endemischen Arten auf Galapagos?

Galapagos AlbatrossEs gibt sehr viele von ihnen, somit is es schwer zu wählen. Die berühmstesten Reptilien sind die Riesenschildkröten, die drei Leguanarten, die Lava-Echsen und Schlagen. Zu den speziellen Vögeln zählen der Galapagos Pinguin, der gewällte Albatross, der Galapagos Adler und der flugunfähige Kormorant. Das berühmteste endemische Säugetier der Insel ist der Galapagos Seelöwe.

Bekommen endemische ARten eien Sonderbehandlung?

Endemische Arten gelten von naturaus als gefährdet. Einige endemische Arten, wie der Galapagos Sturmvogel oder die Florena Nachtigall haben so eine geringe Zahl, dass Forscher Individuen zählen. Der pinke Galapagos Leguan lebt nur auf einem Vulkan auf Isabela Island: sollte der Vulkan ausbrechen könnte er aussterben. Endemische Arten werden deswegen mit verschiedenen Programmen geschützt: Seelöwen werden überwacht, Pinguine und Kormorane werden jedes Jahr gezählt, Adler werden gekennzeichnet, etc. Wissenschaftler und Park-Ranger tun ihr bestes um endemische Arten zu erhalten.

Besucher auf Galapagos bekommen auch eine Sonderbehandlung und ihr Traumurlaub bei dem Sie all diese fantastischen endemischen Arten sehen kann noch heute wahr werden! http://www.galapagosislands.com/galapagos-travel-deals.html

» Verwandte Articel » Melden Sie sich für den Newsletter an
Alles was Sie über Galapagos wissen müssen lesen Sie hier:
Rufen Sie uns kostenlos an: 1-877-986-6435, 1-877-667-7445. Lokale US Nummer: 407-412-9515.
Sprechzeiten sind 9:00am-6:00pm Mon-Frei. GMT -5
Home |Über uns| Über die Galapagos-Inseln | Galapagos Promotionen | Galapagos Insel Trips | Galapagos Reise Info | Ecuador Reise Erweiterungen | Kontaktieren Sie uns
Privacy Policy © 1998-.
Mitglied der Ecuador Explorer.com Führer zu Ecuador , Quito und den Galapagosinseln
Zurück nach oben